Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen/Termine lassen sich nach Interessen, auch mehrfach, in „Kategorien“ selektieren. Dazu auf Kategorien klicken.
Mit „Alles ein/ausklappen“ lässt sich von Übersicht in Informationsgehalt umschalten.

Jan
24
Fr
Theater Bühnenreif präsentiert: »Morgen ist heute gestern«
Jan 24 um 19:00 – 21:30

Eine kabarettistische Zeitreise mit morbidem Charme und Humor
Unter der Leitung von Bibi Maaß, tritt die Ellerauer VHS-Theatergruppe „Bühnenreif“ mit ihrem selbst geschriebenen Stück auf.
Die „Bühnenreifen“ wollen ihr Publikum das Fürchten lehren und gleichzeitig die Lachmuskeln strapazieren. Sie schlüpfen in verschiedene Rollen, werfen einen Blick zurück, beleuchten die Gegenwart, schauen in die Zukunft – und kommen zu dem Schluss:
„Die Welt ist ein Irrenhaus!“ Karten für 8 Euro gibt es demnächst bei Elektro Bollmann in Ellerau und der Buchhandlung Theophil in Quickborn.

Jan
25
Sa
Theater Bühnenreif präsentiert: »Morgen ist heute gestern«
Jan 25 um 19:00 – 21:30

Eine kabarettistische Zeitreise mit morbidem Charme und Humor
Unter der Leitung von Bibi Maaß, tritt die Ellerauer VHS-Theatergruppe „Bühnenreif“ mit ihrem selbst geschriebenen Stück auf.
Die „Bühnenreifen“ wollen ihr Publikum das Fürchten lehren und gleichzeitig die Lachmuskeln strapazieren. Sie schlüpfen in verschiedene Rollen, werfen einen Blick zurück, beleuchten die Gegenwart, schauen in die Zukunft – und kommen zu dem Schluss:
„Die Welt ist ein Irrenhaus!“ Karten für 8 Euro gibt es demnächst bei Elektro Bollmann in Ellerau und der Buchhandlung Theophil in Quickborn.

Feb
28
Fr
Elmshorner Speeldeel, „Twee sture Dickköpp“,
Feb 28 um 19:00 – 21:30

Aufführung der Elmshorner Speeldeel, „Twee sture Dickköpp“, Veranstalter: Ausschuss für Soziales, Kultur, Sport, 19:00 Uhr, Bürgerhaus, Eintritt: 10,00€, VVK bei Elektro Bollmann

Ein Lustspiel von Walter G. Pfaus. Ins Niederdeutsche übertragen von Arnold Preuß

Daniel und Wolf waren früher nicht nur Geschäftspartner, sondern auch die besten Freunde. Jetzt, im Rentenalter, können sie keine zwei Sätze wechseln, ohne sich zu streiten. Als Daniels Enkel Elias und Wolfs Enkelin Laura heiraten wollen, bestehen sie darauf, dass die beiden alten Grantler sich versöhnen. Aber da haben sie die Rechnung ohne den Eigensinn der beiden Streithähne gemacht. Als just während der großen Familien-Zusammenführung auch noch Elias‘ Ex-Freundin Evi auftaucht, scheinen alle Pläne zu scheitern – zumal Daniel, um seinen Enkel zu retten, Evi als seine Freundin ausgibt. Das wiederum passt Nachbarin Regina nicht, die ein Auge auf Daniel geworfen hat … Turbulent und temperamentvoll geht es zu in diesem saftigen Lustspiel mit traumhaften Rollen für sechs Komödianten! (Inhalt übernommen von „Zwei sture Dickköpfe (Pfaus)“)